Mehr Privatjets auf Ibiza als in allen vorherigen Jahren

Der Flughafen von Ibiza fertigte von Januar bis September mehr Privatjets ab als in jedem anderen Jahr seit 2011, informierte die Flughafenbetreibergesellschaft AENA.

Der Tower von Es Codolar hat in den ersten neun Monaten des Jahres 2021 insgesamt 12.307 Landungen und Starts von Privatjets mit 31.559 Passagieren an Bord durchgeführt und damit sämtliche Zahlen des vergangenen Jahrzehnts übertroffen.

Nicht nur hat sich der Luftverkehr in Privatflugzeugen nach der Krise erholt, er geht sogar gestärkt aus ihr hervor. Als die spanische Regierung Ende Juni 2020 beschloss, die Transportbeschränkungen zu lockern, erholte sich die Aktivität der Jets erheblich: “Während die kommerzielle Luftfahrt litt, weil es ihr schwer fiel, Flugzeuge in den Himmel zu bringen, hoben die Privaten mühelos ab”, fasst die Lokalpresse zusammen.

Tatsächlich hat Ibiza in den ersten neun Monaten dieses Jahres mehr Jets und mehr Passagiere registriert als in allen anderen Jahren seit 2011, als AENA begann, Statistiken darüber zu führen.

back Vorheriger Beitrag Zurück zur Übersicht
Meine Favoriten
  Meine Favoriten